Allgemein


Zahlreiche Studien von renommierten Institutionen wie der NASA oder dem Fraunhofer-Institut haben die Effektivität des Power-Napping (engl. nap = Nickerchen, Schläfchen) bewiesen: Eine NASA Studie belegt, dass ein 20-30 minütiger Kurzschlaf die Reaktionsgeschwindigkeit um bis zu 16% und gleichzeitig die Konzentrationsfähigkeit um bis zu 35% verbessert.

Der kreativitätsfördernde Kurzschlaf wirkt dem biorhythmischen Mittagstief entgegen und erhöht Reaktions-, Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit erheblich. Airlines und Unternehmen wie z.B. IBM sind bereits dabei, das Thema in eigenen Studien zu erforschen.

Im niedersächsischen Vechta hat die Stadtverwaltung (begleitet von der AOK und dem Fraunhofer-Institut) bereits experimentell das Power-Napping eingeführt. Und es funktioniert: Die 180 Mitarbeiter der Stadt sind gesünder, das heißt sie fehlen im Durchschnitt weniger, und leisten dadurch mehr.